Der Elternbeirat des Kindergartenjahres 2016/17 stellt sich vor

Zu Beginn des Kindergartenjahres werden pro Jahrgang zwei Vertreter von den Eltern gewählt. Pro Kind, das in den Bauernhofkindergarten geht, steht den entsprechenden Elternpaaren je eine Stimme für die Wahl zur Verfügung.

 

Über das Jahr hinweg treffen wir uns in regelmäßigen Abständen bzw. wenn etwas anliegt und besprechen uns zu aktuellen Themen. Bei unseren Treffen beratschlagen wir dann unter anderem auch, was mit den Einnahmen der Elternbeiratskasse finanziert wird. Gemeinsam entscheiden wir, welche Projekte, Materialien oder Ausflüge bezuschusst werden, sodass die gesamten Einnahmen auch wirklich zu 100% den Kindern zugutekommen.

 

Darüber hinaus sehen wir uns auch als Anlaufstelle für alle Eltern, die mit Problemen, Anregungen oder einfach neuen Ideen zu uns kommen können. Diese Vermittlerfunktion zwischen Elternschaft und Pädagogen nehmen wir sehr ernst und behandeln die an uns herangetragenen Themen natürlich vertraulich.

 

Und zu guter Letzt organisieren wir in Absprache mit der Kindergartenleitung die wunderschönen Kindergartenfeste und versuchen die tatkräftige Mithilfe der anderen Eltern unter einen Hut zu bekommen. Schön ist es dann zu sehen, dass die Kinder nach einem solchen Fest schon nach der Fortsetzung fragen, weil es mal wieder solch einen Spaß gemacht hat. Und darauf kommt es doch letztlich an: wir wollen die Augen und Seelen unserer Kinder strahlen sehen.