Sie suchen eine Hebamme?

 

Im Juli 2017 kam mein Mädchen zur Welt. Ich befinde mich derzeit noch bis September 2018 in Elternzeit.

 

Im Dezember 2018 wird mein zweites Kind zur Welt kommen. Meine Elternzeit verlängert sich daher. Ich kann leider keine weiteren Mütter betreuen.

 

Ich bitte Sie, sich an meine Kolleginnen im Umkreis zu wenden.


Im Krankenhaus Fürstenfeldbruck liegt eine Hebammenliste aller im Landkreis arbeitenden Hebammen aus.

 

Auf der Internetseite hebammensuche.bayern können Sie nach Hebammen in Ihrem Umkreis suchen.

 

Paare, die sich eine Hausgeburt wünschen, melden sich bitte ebenfalls, ich kann an Kolleginnen übermitteln.

 

Sie suchen eine Hebamme?

 

Bitte melden Sie sich so früh wie möglich, damit ich Ihnen eine Betreuung zusichern kann. Hier können Sie sehen, ob ich an dem errechneten Geburtstermin Ihres Babys noch freie Kapazitäten habe.

 

2018

derzeit keine Annahmen

 

 

Auf Grund geringerer Kapazität werde ich hauptsächlich Frauen und Familien betreuen, die sich eine Hausgeburt wünschen.

 

Familien die eine Geburt im Krankenhaus planen betreue ich um Fahrtwege möglichst kurz zu halten und möglichst viele Familien betreuen zu können nur im engsten Wohnumfeld.

Ich betreue Familien mit einer Anfahrt von 10 Minuten im Auto.

Ich möchte möglichst viele Wege mit dem Fahrrad fahren :)